Magazin

Triple Perform im Test: Ein Vollblut-Triathlet berichtet

Triple Perform im Test: Ein Vollblut-Triathlet berichtet

Sebastian hat ein Lebensmotto: Swim. Bike. Run. Eat. Sleep. Repeat. Der 37-jährige ist Vollblut-Triathlet, Läufer, Mountainbiker und Blogger, Technik-Nerd, Kreativ-Kopf, Kaffee-Liebhaber, Hobby-Fotograf, Familienmensch und Zwillingspapa. Im wahren Leben ist er technischer Projektleiter mit Wurzeln als ehemaliger Software-Entwickler.



Er hat Triple Perform getestet und berichtet hier für uns:

Vorwort & Disclaimer

Zunächst mal vorab. Ich bin kein Arzt und habe keinerlei wissenschaftlichen Anspruch an diesen Blogpost. Mein gesamtes Wissen hierzu, habe ich mir von anderen Blogs oder Zeitschriften angeeignet.

Zwar wurden mir die Produkte von Triple Perform kostenlos zur Verfügung gestellt, jedoch versuche ich diesen Blogpost im höchsten Maß objektiv zu schreiben und möchte meine „Langzeiterfahrungen“ mit euch teilen – sofern man nach 3 Monaten schon von Langzeiterfahrungen sprechen kann.


Testbedingungen

Wie bin ich also meinen Langzeit-Test angegangen? Angesetzt ist der Test, wie schon beschrieben auf 3 Monate. Ehrlicherweise muss ich erwähnen, dass meine Erwartungshaltung sich für einen Dreimonatigen Testzeitraum zum einen Grenzen halten und ich zum anderen leicht angeschlagen in die Testphase starte, denn ich habe erst kürzlich mit einem neuen laufspezifischen Trainingsplan begonnen und kämpfe zu Beginn des Tests mit leichten Schmerzen im Fußgelenk bzw. den Sehnen um den Knöchel.

Was genau ist eigentlich Kollagen?

Was verbirgt sich denn nun hinter dem geheimnisvollen „Kollegen“ Eigentlich garnicht so viel!

Wikipedia schreibt hierzu:

Kollagene (Vorstufe Tropokollagene; internationalisierte Schreibweise Collagene; Betonung auf der zweitletzten Silbe) sind eine Gruppe nur bei vielzelligen Tieren (einschließlich Menschen) vorkommender Strukturproteine (ein Faserbündel bildendes „Eiweiß“) hauptsächlich des Bindegewebes (genauer: der extrazellulären Matrix). Kollagene finden sich unter anderem in den weißen, unelastischen Fasern von Sehnen, Bändern, Knochen und Knorpeln. Auch Schichten der Haut (Unterhaut) bestehen aus Kollagenen. (https://de.wikipedia.org/wiki/Kollagen)e

Es handelt sich also erstmal um nichts weiter als Proteine, welche insbesondere in Sehnen, Bändern, Knochen und Knorpeln vorkommen und auch vom eigenen Körper produziert werden. Und genau das macht es für den Sport so interessant.
Und was bringt Kollagen?

Bevor ich dieser Kooperation zugesagt habe, habe ich mir selbst die Frage gestellt: Und was bringt mir das dann?

Ich musste garnicht lange recherchieren, um rauszufinden, was genau Kollagen-Peptide sind und welchen Nutzen ich davon habe.

Bekannt ist Kollagen vermutlich in erster Linie durch „Beauty“-Produkte für Haut und Haare – für mich allerdings eher uninteressant. Als Sportler interessiere ich mich insbesondere für die positive Wirkung auf Gelenke, Sehnen, Bänder, Knorpel und Knochen.

Kollagen hilft beim Wachstum des Gelenkgewebes und beugt somit gegen Verletzungen vor oder kann sogar bei schon vorhandenen Problemen helfen.

Außerdem stimuliert Kollagen die Produktion von Knochenzellen, was unsere Knochen stark und gesund hält.
Gibt es Nebenwirkungen?

Kurzum: Nein. Es gibt keine Nebenwirkungen.

Natürlicher Aufbau von Kollagen

Es empfiehlt sich zu Kollagenen auch immer Vitamin C einzunehmen, da Vitamin C einer der wichtigsten Nährstoffe für den Aufbau von Kollagen ist. Vitamin C baut das Kollagen dabei nicht etwa selbst auf, sondern ist vielmehr ein eine Art Kofaktor für Enzyme, welche für den Aufbau verantwortlich sind.

2019 wurde außerdem eine Studie veröffentlicht, welche gezeigt hat, dass Kollagen-Hydrosolat – also ein enzymatisch in kleinere Petide aufgespaltenes bzw. „vorverdautes“ Eiweiß – vom Körper besser aufgenommen werden können.
Natürlicher Abbau von Kollagen

Neben dem eigenen Alter gibt es noch einige weitere Faktoren, welche den Abbau von Kollagen begünstigen bzw. die Körpereigene Bildung von Kollagen hemmen können:

  • Vitamin C Mangel
  • Allgemeine ungesunde Ernährung
  • Chronische Erkrankungen
  • Sinkender Östrogenspiegel bei Frauen
  • Nikotin
  • Stress
  • Übermäßige Sonneneinstrahlung


Triple Perform
Der Geschmackstest

Selbstverständlich ist Geschmack sehr subjektiv. Dennoch habe ich in den letzten Jahren als Sportler eine Vielzahl von Nahrungsergänzungsmitteln und Energy-Getränken probiert und denke ich kann hier im allgemeinen Vergleich auch objektiv behaupten, dass Triple Perform einen guten und vor allem nicht künstlichen Geschmack hat.


Was ist besonders an Triple Perform?

Wie oben schon erwähnt, ist Vitamin C essenziell für die Verwertung von Kollagenen. Triple Perform bringt die richtige Menge Vitamin C direkt mit.
Mein Fazit nach 3 Monaten; Ich habe Triple Perform an Trainingstagen meistens unmittelbar vor der Einheit oder sogar während dessen getrunken. An Trainingsfreien Tagen gab es den Drink nach Lust und Laune irgendwann am Tag.

Wie eingangs erklärt, bin ich ohne hohe Erwartungshaltung und leicht angeschlagen in das Experiment gestartet und war umso überraschter, dass meine Schmerzen im Fuß trotz harten Trainings kurz vor Ablauf des Experiments wie verschwunden sind.

Auch bilde ich mir ein, dass mein seit Jahren knirschendes Knie nicht mehr so laut knarzt, wie noch vor einigen Monaten.Natürlich ist das Experiment alles andere als eine empirische Studie, aber selbst wenn das positive Ergebnis zum Teil einem Placebo-Effekt zu verschulden wäre (wovon ich nicht ausgehe), wäre ich mit dem Ergebnis happy.

Ich habe nun zumindest vor, mein Experiment noch etwas zu verlängern und hoffe, dass insbesondere der positive Effekt an meinem Knie noch weiter voranschreitet.

Quellen:

  • https://de.wikipedia.org/wiki/Kollagene
  • https://www.gelita.com/de/wissen/kollagenpeptide/was-sind-kollagenpeptide
  • https://tripleperform.de/
  • https://nutriexperts.com/blog/kollagen-und-whey/kollagen-glycin-im-sport-bindegewebeaufbau-verletzungspraevention-und-regeneration/
  • https://www.runnersworld.de/sport-wettkampf-ernaehrung/so-wichtig-ist-collagen-beim-sport/
  • https://www.strengthfirst.de/kollagenhydrolysat-was-soll-der-hype/
  • https://www.sportnahrung-engel.de/sportnahrung-tipps/kollagen-einnahme-wirkung
  • https://www.mdpi.com/2072-6643/11/5/1064

Unser Magazin

FÜR DEINE PERFORMANCE

Magazin

Basketballprofi Chris Sengfelder plaudert aus dem Nähkästchen

Spannende News von Triple Perform: Der deutsche Basketball-Nationalspieler Christian Sengfelder erzählt seine Story zum Thema ...
Spannende News von Triple Perform: Der deutsche Basketball-Nationalspieler Christian Sengfelder erzählt seine Story zum Thema Collagen und wie ihm Triple Perform dauerhaft hilft: Mein Name ist Christian Sengfelder, ich bi...
Artikel lesen
Magazin

David Storl wird deutscher Hallen-Meister

Triple Perform Markenbotschafter und Profi-Kugelstoßer David Storl hats mal wieder allen gezeigt: Dieser Tage wurde er in Dort...
Triple Perform Markenbotschafter und Profi-Kugelstoßer David Storl hats mal wieder allen gezeigt: Dieser Tage wurde er in Dortmund zum achten Mal deutscher Hallenmeister im Kugelstoßen. David feuerte die Kugel auf 20,83 M...
Artikel lesen
Magazin

Triple Perform im Test: Ein Vollblut-Triathlet berichtet

Sebastian hat ein Lebensmotto: Swim. Bike. Run. Eat. Sleep. Repeat. Der 37-jährige ist Vollblut-Triathlet, Läufer, Mountainbik...
Sebastian hat ein Lebensmotto: Swim. Bike. Run. Eat. Sleep. Repeat. Der 37-jährige ist Vollblut-Triathlet, Läufer, Mountainbiker und Blogger, Technik-Nerd, Kreativ-Kopf, Kaffee-Liebhaber, Hobby-Fotograf, Familienmensch un...
Artikel lesen
Magazin

Kölner Liste® - unser Engagement für sauberen Sport

Unser Produkt Triple Perform steht auf der Kölner Liste® für Produkte mit minimiertem Doping-Risiko. Es wurde auf ausgewählte...
Unser Produkt Triple Perform steht auf der Kölner Liste® für Produkte mit minimiertem Doping-Risiko. Es wurde auf ausgewählte Dopingsubstanzen getestet – ohne Beanstandung. Die Kölner Liste® ist eine Initiative zur Dopin...
Artikel lesen
Magazin

Mein Weg zu Triple Perform

Ich bin Georg Kramer, Sportwissenschaftler und Personal Trainer in Hamburg, Gründer und Inhaber des TRAININGSDECK, außerdem Au...
Ich bin Georg Kramer, Sportwissenschaftler und Personal Trainer in Hamburg, Gründer und Inhaber des TRAININGSDECK, außerdem Ausbilder für den TRX Suspension Trainer. In dieser Funktion wurde ich Anfang des Jahres zum Inst...
Artikel lesen
Magazin

Laufen! Laufen! Laufen!

Und das ewig. Auf dem Laufband. Um den See. Durch den Park. Hauptsache lange und weit. So oder so ähnlich sehen wohl die Vorst...
Und das ewig. Auf dem Laufband. Um den See. Durch den Park. Hauptsache lange und weit. So oder so ähnlich sehen wohl die Vorstellungen der meisten Leute aus, wenn es um das Thema „Ausdauer“ und „Ausdauer-Training“ geht. V...
Artikel lesen
Magazin

Mit Deload gegen den Overload

Keine Lust aufs Training? Die Leistungen stagnieren? Der Körper fühlt sich irgendwie schwergängig an? Gelenke, Bänder und Sehn...
Keine Lust aufs Training? Die Leistungen stagnieren? Der Körper fühlt sich irgendwie schwergängig an? Gelenke, Bänder und Sehnen schmerzen? Und müde ist man irgendwie auch den ganzen Tag? Das schreit geradezu danach, mal ...
Artikel lesen
Magazin

TRIPLE PERFORM Twilight Trail - die Premiere!

Dank aller möglichen Beschränkungen und Vorkehrungen zur Vermeidung von Kontakten und Übertragungen, konnte der „TRIPLE PERFOR...
Dank aller möglichen Beschränkungen und Vorkehrungen zur Vermeidung von Kontakten und Übertragungen, konnte der „TRIPLE PERFORM Twilight Trail“  im Rahmen des GELITA Trail Marathon in Heidelberg am Samstag, 03.10.2020 sta...
Artikel lesen
Magazin

100km durch die Wüste - ein echtes Abenteuer!

Achtung Gänsehautgefahr - ein Bericht aus der Ich-Perspektive der Läuferin Andrea Löw: Ich hatte mir vorgenommen, einfach die ...
Achtung Gänsehautgefahr - ein Bericht aus der Ich-Perspektive der Läuferin Andrea Löw: Ich hatte mir vorgenommen, einfach die ganze Zeit glücklich und dankbar dafür zu sein, dass ich in diesem unguten Jahr 2020 wider Erwa...
Artikel lesen
Magazin

Iss mehr, als Du verbrauchst!

Das Thema „Ernährungsplan zum Muskelaufbau“ könnte mit nur einem Leitsatz abgehandelt sein: Iss mehr, als Du verbrauchst! Wenn...
Das Thema „Ernährungsplan zum Muskelaufbau“ könnte mit nur einem Leitsatz abgehandelt sein: Iss mehr, als Du verbrauchst! Wenn der richtige Trainingsreiz dazukommt, werden die Muskeln wachsen. Doch dieser Leitsatz wirft g...
Artikel lesen
Magazin

Hochintensiv zu mehr Kraft und Masse.

Nur wenig Zeit zum Training, trotzdem dicke Muskeln aufbauen? Eine zeiteffiziente Methode wäre jetzt gut. Die gute Nachricht: ...
Nur wenig Zeit zum Training, trotzdem dicke Muskeln aufbauen? Eine zeiteffiziente Methode wäre jetzt gut. Die gute Nachricht: es gibt sie. Die weniger gute: sie tut weh. Die Rede ist vom HIT Training, dem sogenannten High...
Artikel lesen
Magazin

Das perfekte Training für deine persönlichen Ziele

Unnachgiebig stehen sich die Parteien gegenüber. Die Fronten sind verhärtet, wenn es um die Frage geht: welches ist das beste ...
Unnachgiebig stehen sich die Parteien gegenüber. Die Fronten sind verhärtet, wenn es um die Frage geht: welches ist das beste Training? Jede Fraktion nimmt für sich in Anspruch, ihre Körper auf die einzig wahre Art und We...
Artikel lesen
Magazin

Collagen hält uns in Form

„Iss Gummibärchen, die sind gut für die Gelenke.“ Wahrscheinlich gilt dieser Satz in manchen Fitnessstudios noch heute als Geh...
„Iss Gummibärchen, die sind gut für die Gelenke.“ Wahrscheinlich gilt dieser Satz in manchen Fitnessstudios noch heute als Geheimtipp bei schmerzenden Knien oder Schultern. Die Logik, nach der die Gelatine in dem Naschzeu...
Artikel lesen
Magazin

Triple Perform – Dein Collagen für Deinen Sport

Verschiedene Sportarten stellen unterschiedliche Anforderungen, mal erfordern sie eine höhere Ausdauerleistungsfähigkeit, mal ...
Verschiedene Sportarten stellen unterschiedliche Anforderungen, mal erfordern sie eine höhere Ausdauerleistungsfähigkeit, mal mehr Kraft, mal eine Geschmeidigkeit, dann wieder Bewegungskontrolle oder im besten Fall eine M...
Artikel lesen
Magazin

Verletzungen: die schmerzhafte Seite des Sports

Sport ist gesund! Sport tut gut! Sport macht Spaß! Die Evolution hat uns mit einem Körper ausgestattet, der belastet werden mö...
Sport ist gesund! Sport tut gut! Sport macht Spaß! Die Evolution hat uns mit einem Körper ausgestattet, der belastet werden möchte. Verwehren wir ihm diese Reize, kann er unter anderem mit Übergewicht, Diabetes, Bluthochd...
Artikel lesen
Magazin

Die Kraft der Regeneration

Im Bereich des Trainings gibt es viele Missverständnisse. Eines davon ist zum Beispiel die ausschließliche Konzentration auf d...
Im Bereich des Trainings gibt es viele Missverständnisse. Eines davon ist zum Beispiel die ausschließliche Konzentration auf die Belastung während einer Trainingseinheit. Trainingsmethodik, Trainingsarten und Übungszusamm...
Artikel lesen
Magazin

Functional Training macht Dich besser!

Functional Food? Functional Shirt? Functional Training? „Functional“ scheint ziemlich angesagt zu sein. Doch was bedeutet es g...
Functional Food? Functional Shirt? Functional Training? „Functional“ scheint ziemlich angesagt zu sein. Doch was bedeutet es genau? Funktionelles Essen gibt uns Energie, unterstützt das Wachstum und die Erneuerungsprozess...
Artikel lesen
Unsere FAQ
Häufige Fragen
Nein. Triple Perform ist ein allergenfreies Nahrungsergänzungsmittel ohne Nebenwirkungen. Es handelt sich nicht um ein Arzneimittel.
Für die besten persönlichen Erfolge solltest du Triple Perform konsequent über einen Zeitraum von mindestens zwei bis drei Monaten einnehmen. Das Pulver wurde aber speziell dafür entwickelt weiterhin täglich und dauerhaft eingenommen zu werden, wenn du Leistungssport auf hohem Niveau betreibst.
Triple Perform kann zu jeder Tageszeit eingenommen werden. Integriere es am besten in deine tägliche Routine. Nach dem Workout tut der erfrischende Grapefruit-Geschmack natürlich besonders gut.
Alle FAQ Lesen