Aus der Presse

Fit for Fun

November 2020

Wer Zeit ins Training investiert, den schmerzen Verletzungspausen doppelt. Dank patentierter Collagen-Peptide kann Triple Perform vor Verlet- zungen schützen und die Regeneration fördern.

Protein bringt Power! Diese Erkenntnis hat sich bei Fitness-Sportlern längst durchgesetzt. Oft unterschätzt wird jedoch nach wie vor das Collagen – mit über 30 Prozent aller Proteine immerhin das am häufigsten vorkommende Eiweiß im menschlichen Körper. »Gerade bei sportlicher Betätigung sind Collagen-Proteine stark gefor- dert, um die Muskeln, Sehnen und Bänder in ihrer Leistungsfähigkeit zu unterstützen«, sagt Dr. Hans-Christoph Kneféli, Facharzt für Chirurgie.

Dreifach fit In der US-Fitness-Szene sind bioaktive Collagen-Peptide daher derzeit absolut angesagt. Das neue Protein- Pulver von Triple Perform (www. tripleperform.de) kombiniert dabei spezielle und patentierte Collagen-Peptide mit Magnesium, Vitamin C und Zink und regt so den körpereigenen Collagen-Stoffwechsel an. Die Collagene im Körper werden in verschiedene Typen unterteilt, jeder mit einer spezifischen Wirkung. Das neue Triple Perform beinhaltet drei verschiedene Collagen-Komplexe: Für das Body-Toning und die Unterstützung beim Muskelaufbau, für stärkere Gelenke sowie für die Stärkung des Bindegewebes.

Bestens belegt in Studien der Harvard Medical School, des Australian Institute of Sport und der Universität Freiburg wurden diese Effekte nachgewiesen. Selbst bei Gelenkproblemen wie einem Knorpelschaden kann Triple Perfom Athleten schneller wieder auf die Beine bringen. Dr. Kneféli erklärt: Mehr als 50 Prozent des Knorpels bestehen aus Collagen. Wir konnten zeigen, dass durch die orale Zufuhr der Abbau nicht nur zum Stillstand kommt, sondern sich der Knorpel sogar erholt.